Helle-Not-Cartoons

Was passiert nachts vor unserer Haustüre? Die Nacht ist nicht unbedingt Schlafenszeit, zumindest nicht für viele Tiere. Denn sie werden erst wach, wenn die Sonne untergeht. Etwa zwei Drittel der Tierarten weltweit sind nachtaktiv, dazu zählt rund die Hälfte aller Insektenarten.1

Nachtaktive Tiere sind auf Dunkelheit und natürliches Licht von Mond und Sternen angewiesen, um sich erfolgreich zu orientieren, fortzubewegen, fortzupflanzen, zu jagen bzw. Futter zu suchen sowie um Räubern und Nahrungskonkurrenten auszuweichen. Kunstlicht in der Nacht beeinflusst Lebensfunktionen und -abläufe sowie das Verhalten von Tieren, was sich in Anlockung, Vertreibung oder Verlust der Orientierung äußert.

Die Helle-Not-Cartoons thematisieren die Konfrontation der heimischen Tierwelt mit Lichtverschmutzung. Ab September 2021 bis August 2022 werden zehn Geschichten inklusive Hintergrundwissen regelmäßig veröffentlicht.

1 Hölker F, Moss T, Griefahn B et al. (2010) The Dark Side of Light: A Transdisciplinary Research Agenda for Light. Ecol Soc 15(4):13.

Heimliche Nachbarn

© Amber Catford

Menschen fühlen sich immer häufiger durch exzessiven Lichteinsatz des Nachbarn gestört. Zumindest können sich Menschen-Nachbarn verständigen und eine Lösung finden. Hat man den heimlichen, gefährdeten Gartenschläfer als Nachbarn, so muss man wissen, dass er ein nachtaktives Nagetier ist und die Dunkelheit braucht um Fressfeinden auszuweichen und mit empfindlichen, angepassten Sinnen Futter zu suchen. Der Schläfer ist ein Allesfresser, auch Nacktschnecken werden nicht verschmäht. Gartenschläfer leben trotz ihres Namens auch gerne im Wald. Nächtliches Kunstlicht verkleinert und zerschneidet den Lebensraum von Säugetieren, das Risiko als einfache Beute zu enden ist erhöht; bereits Vollmond-Helligkeit (max. 0,3 lx) verursacht bei vielen Nagetieren eine reduzierte Aktivität und Nahrungsaufnahme.1 Und tatsächlich regenerieren sich Pflanzen nachts, Dauerbestrahlung schädigt das Fotosynthesevermögen.2

1 Beier P (2006) Effects of Artificial Night Lighting on Terrestrial Mammals. In: Rich C, Longcore T (Hg) Ecological Consequences of Artificial Night Lighting. Island Press.
2 Kwak MJ, Je SM, Cheng HC et al. (2018) Night Light‐Adaptation Strategies for Photosynthetic Apparatus in Yellow‐Poplar (Liriodendron tulipifera) Exposed to Artificial Night Lighting. Forests 9(2):74.